Häufige Fragen

Aufgrund der Corona-Pandemie muss unser regulärer Tag der offenen Tür 2021 ausfallen. Deswegen haben wir eine Liste von Fragen erstellt, die häufig von interessierten Eltern gestellt werden. Unsere Antworten sollen das ausführliche Konzept ergänzen und euch dabei helfen herauszufinden, ob ihr euch eine Anmeldung eures Kindes und eine Mitarbeit in unserem Elternverein vorstellen könnt.

1. Aus wie vielen Kindern besteht eure Gruppe? 
Die Gruppe besteht zurzeit aus 9 Kindern.
2. Wie viele "freie Plätze" habt ihr?
Zum August 2021 werden 6 Plätze frei. 
3. Wann beginnt das neue Krippen-Jahr? 
Wir starten wieder am 30. August nach unserer 3-wöchgen Schließzeit.
4. Können alle neuen Kinder zum 30. August starten? 
Nein, die Eingewöhnung der Kinder beginnt nicht gleichzeitig sondern gestaffelt. Daher sollten Eltern genug Zeit für diese Phase einplanen. Ende September wird in der Regel das letzte Kind eingewöhnt. Die Reihenfolge wird auf dem ersten Elternabend besprochen. 
5. Wie alt dürfen bzw. müssen die Kinder sein, die ihr betreut? 
Wir betreuen Kinder im Alter von 12 bis 42 Monaten. 
6. Welche Aufgaben u. wie viel Engagement kommen auf uns Eltern zu?
- Innerhalb des Vereins gibt es sogenannte „große“ Aufgaben (1. und 2. Vorstand, Kassenwart) und „kleine“ Aufgaben (Hausmeister, Handkasse, Öffentlichkeitsarbeit, Schriftführer, Geschenkedienst, Sponsoring), die auf alle Eltern verteilt werden.
- Die Eltern tragen sich 2-3 Mal pro Monat für einen möglichen  Bereitschaftsdienst ein, d.h. sie unterstützen das Team im Fall eines personellen Engpasses. 
- Übernahme von Spätdiensten von 15-15:30 Uhr. 
- ALle 5-8 Wochen findet ein Elternabend statt.
- Wäschedienst alle 9 Wochen. 
- Fensterputz und kleinere Erledigungen nach Bedarf.
- 1 Mal im Jahr gibt es einen Arbeitseinsatz (Renovierungsarbeiten, Putzeinsatz o.ä.).
7. Mit welchen (monatlichen) Kosten müssen wir rechnen?
- Der monatliche Beitrag ist im Moment 530,- € (inklusive Essen). Da unser Verein durch die Stadt Bremen finanziell gefördert wird, erhalten Eltern einen Zuschuss durch die Elternbeitragstelle, der sich nach dem Einkommen der Eltern richtet, jedoch mindestens 106,- € beträgt. Eine Berechnungsmöglichkeit des eigenen Beitrags findet ihr hier auf der Internetseite des Bremer Kinderbetreuungskompass.
- Als einmalige Einlage bzw. Sicherheit wird ein Monatsbeitrag hinterlegt, den wir zum Austritt unverzinst zurückzahlen.
- Gelegentliche kleinere Beträge, z.B. für Geburtstgasgeschenke für die Erzieherinnen o.ä.
8. Wann bleibt die Krippe geschlossen?
Wir schließen die letzten drei Wochen der Sommerferien sowie die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr. Zusätzlich gibt es 2 Konzeptionstage im Jahr.
9. Wie viele Personen gehören zu eurem Team?
Das Team besteht aus 3 festangestellten Pädagoginnen, unterstützt von einer/einem Freiwilligen und evtl. PraktikantInnen.
10. Müssen wir bei euch selbst kochen oder Frühstück mitgeben?  
In der Regel nein. Das Team der Pädagoginnen bereitet das Frühstück
zu und das Mittagessen wird von einem Caterer geliefert. Allerdings
kann es vorkommen, dass der Caterer an manchen Tagen wegen eigener Schließzeiten nicht liefert, in dem Fall kochen die Eltern nach Absprache ein einfaches Mittagessen für die Gruppe.  
11. Was muss mein Kind alles in die Krippe mitbringen? 
Das Team wird euch rechtzeitig eine Liste von Anziehsachen etc. zukommen lassen und alle weiteren Fragen in einem persönlichen und ausführlichen Elterngespräch kläten. 
12. Gibt es eine Warteliste?
Nein, es gibt keine Warteliste. Wir berücksichtigen Anmeldungen unabhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung, so lange sie rechtzeitig - d.h. während des Anmeldezeitraums im Januar - bei uns eingehen. Weitere Informationen (auch zu den Auswahlkriterien) findet ihr unter Anmeldung.
13. Wann können wir unser Kind anmelden?
Theoretisch ist eine Anmeldung in allen Bremer Kitas ganzjährig möglich. Für das Krippenjahr ab August erfolgt die Anmeldung jedoch in der Regel im Januar. Für den Start im August 2021 meldet ihr euch bei den Schmetterlingen bitte bis zum 31. Januar (besser 29. Januar) an. Weitere Infos zum aktuellen Anmeldeverfahren findet ihr unter Anmeldung.

Solltet ihr weitere Fragen haben, dann nehmt bitte direkt Kontakt mit uns auf.